Gegen Kinderarmut

Armut grenzt aus und gibt Kindern

das Gefühl, nicht dazu zu gehören.

Für Bildungschancen

Jedes Kind hat ein Talent, aber nicht

immer die Chance, es zu verwirklichen.

blumenwise-330

In Einklang mit der Natur

Kinder sind mit Leib und Seele Gärtner und schützen die Natur.

  

24. Dezember 
10.00 - 14.00 Uhr

verkauft Hubert Simmet im
Altöttinger Hof, Mühldorfer Str. 1,
84503 Altötting, wieder selbst
hergestellte Weißwürste zugunsten
der Stiftung WeltKinderLachen.

Vorbestellung (0,80 € pro Stk.) bis

17. Dezember

Tel.   08671-5422, Fax 08671-5476
Mail: info@altoettinger-hof.de

Kinder sagen DANKE

03.09.2019 - 80. Geburtstag von Hans Schwanner

Anstatt Geschenken 6.000 Euro Spende für WeltKinderLachen

Anlässlich seines 80. Geburtstages hat der Seniorchef der Burgkirchner Schwanner GmbH, Hans Schwanner, anstatt Geschenken um eine Spende für die Stiftung WeltKinderLachen gebeten. Hans Schwanner konnte nun den symbolischen Scheck mit der stattlichen Summe von 6.000 Euro an WeltKinderLachen Stiftungsgründer Alois Reitberger übergeben. 

 

    

WeltKinderLachen Stiftungsgründer Alois Reitberger (li.) bedankt sich beim Jubilar Hans Schwanner im Namen der Kinder ganz herzlich für den großzügigen Spendenscheck in Höhe von 6.000 Euro, der anlässlich seines 80. Geburtstags zusammengekommen ist. Foto: Schwanner

 

Dabei hob er eine Einzelspende der Firma Gumpendobler in Höhe von 1.000 Euro besonders hervor. Aber auch bei allen anderen Gästen, die sein Anliegen so großzügig unterstützt haben, sagte er von Herzen Danke: „Ich habe mich sehr gefreut und bedanke mich auf diesem Wege recht herzlich für Eure Unterstützung und die zahlreichen Glückwünsche zu meinem 80. Geburtstag. Ich habe die Feierlichkeiten mit meiner Familie und den zahlreichen Gästen sehr genossen. Vielen Dank! An so einem Tag sollte man aber auch an die denken, denen es nicht so gut geht“, ergänzte der Jubilar seine Dankesworte.

 

Die Stiftung WeltKinderLachen ist eine gemeinnützige und mildtätige Stiftung, die mit den Spendengeldern bedürftige Kinder in den Landkreisen Altötting und Mühldorf unterstützt, die auf fremde Hilfe angewiesen sind. Die finanziellen Mittel kommen über Institutionen, Schulen oder Vereine unmittelbar bedürftigen Kindern zugute, um schnell ihre Not zu lindern. Alle Projekte haben das Ziel, dass jedes Kind stolz sein darf auf seine eigenen Erfolge – in der Freizeit und auch in der Schule. Benachteiligte Kinder und Jugendliche werden gefördert und in die Gemeinschaft integriert. Kein Kind soll aufgrund seiner finanziellen Lage ausgegrenzt werden. Es müssen für die Kinder Möglichkeiten geschaffen werden, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.