Gegen Kinderarmut

Armut grenzt aus und gibt Kindern

das Gefühl, nicht dazu zu gehören.

Für Bildungschancen

Jedes Kind hat ein Talent, aber nicht

immer die Chance, es zu verwirklichen.

blumenwise-330

In Einklang mit der Natur

Kinder sind mit Leib und Seele Gärtner und schützen die Natur.

 
  Danke sagen!

24. Dezember 
10.00 - 14.00 Uhr

verkauft Hubert Simmet im
Altöttinger Hof, Mühldorfer Str. 1,
84503 Altötting, wieder selbst
hergestellte Weißwürste zugunsten
der Stiftung WeltKinderLachen.

Weißwürste (1,00 € pro Stk.) 
bitte unbedingt vorbestellen

bis 17. Dezember

» Jetzt vorbestellen

Kinder sagen DANKE

28.09.2022 - Veranstaltung zugunsten von WeltKinderLachen

Autor Helmut Ecklkofer schenkt ‚GlücksMomente‘

Auf Einladung der meine Volksbank Raiffeisenbank eG fand im Neuöttinger Raiffeisen-Haus eine Lesung von CITY BAU Chef Helmut Ecklkofer aus seinem Buch EINS.PUNKT statt. Die geladenen VIP Gäste waren begeistert von der Atmosphäre und dem Karma des alten Hauses, das sicher als Paradebeispiel für die Stadtsanierung in Neuötting gilt und dem etwas anderen Kultur Programm. Eine gelungene Mischung aus Altem und Neuem.

Helmut Ecklkofer liest Kurgeschichten und Essays aus seinem Buch EINS.PUNKT dem gespannt lauschenden Gästen vor. Foto: Hans Dirschl

 

Engelbert Hascher führte charmant durch den Abend und begrüßte u.a. Ex-Vorstandssprecher Alois Hoffmann und Hans Sommer, beide Gründerväter von RT-Reisen mit Ihren Gattinnen. Alois Reitberger und Georg Hausner der Gründer und der Nachfolger der Stiftung WeltKinderLachen berichteten kurz über ihre jahrzehntelange Tätigkeit für Kinder. Kindern Glücksmomente zu schenken das sei ihr Hauptziel. Dies unterstützt auch Helmut Ecklkofer der „Momentesammler“ wie er in einem Bericht der PNP bezeichnet wurde schon seit Jahrzehnten. Er spendet die gesamten Einnahmen des Buchverkaufes an die Stiftung. Mit einer Reiseschreibmaschine und seinem Buch brachte Helmut Ecklkofer die Zuhörer zum Nachdenken, träumen und erleben. Er tauchte ein in sein facettenreiches Leben. In seinen Kurzgeschichten und Essays spiegelt er das Leben wider. Seine Erfahrungen und sein reicher Erfahrungsschatz helfen dabei.

(v.li.) Stiftungsgründer Alois Reitberger und WeltKinderLachen Vorstandsvorsitzender Georg Hausner freuen sich sehr über den gelungenen Abend und vor allem über die großzügige Spende, neben Engelbert Hascher, Marktbereichsleiter meine Volksbank Raiffeisenbank eG und Autor Helmut Ecklkofer. Foto: Hans Dirschl

 

Er betätigt sich als Sprachvirtuose, der die menschliche Seele, das menschliche Verhalten, den Alltag und das ganze Leben wie unter dem Mikroskop seziert. Mit spitzer Feder, die einem Seziermesser gleicht, greift er das Handeln und Tun auf. Ob Banales oder Hochdramatisches – alles wird analysiert und bis auf den kleinsten Nenner zerlegt. Fotografisch wurde die Veranstaltung vom Meisterfotografen Hans Dirschl festgehalten, der es wie immer verstand, den Menschen ein Lächeln auf ihre Gesichter zu zaubern. Im Anschluss gab es leckere Köstlichkeiten von der Bäckerei Hofstetter und erlesene Getränke. Der magische Abend endete mit anregenden Gesprächen, vielen Anekdoten und Erinnerungen in sehr angenehmer Atmosphäre. Wiederholung erwünscht.

Bericht: Helmut Ecklkofer