Spendenkonto

VR meine Raiffeisenbank
Altötting-Mühldorf

IBAN DE41 7106 1009 0000 6067 07
BIC GENODEF1AOE

Sparkasse Altötting-Mühldorf
IBAN DE44 7115 1020 0026 0084 82
BIC BYLADEM1MDF

Kinder sagen DANKE

Aktuelles

 

17.09.2018 - WeltKinderLachen-Tag auf der Altöttinger Kirta

Von "o'zapft is" bis "o'zöpft is"

Am Dienstag, 2. Oktober 2018, ist im Rahmen der Altöttinger Kirta der Kinder- und Jugendtag mit Kreativwerkstatt und Musikspielplatz, der maßgeblich von Claudia Lewien organisiert wird. WeltKinderLachen wird die Arbeit ihrer Stiftung vorstellen und wie überhaupt das Kinderprogramm während der ganzen Festwoche unterstützen.

 » weiterlesen

© Alt-Neuöttinger-Anzeiger vom 14.09.2018

06.08.2018 - Erlös vom Palmbuschen-Verkauf gespendet

700 Euro für die Stiftung WeltKinderLachen

Die "Katholischen Frauen Mehring" haben der Stiftung WeltKinderLachen 700 Euro für unbürokratische Hilfe vor Ort zur Verfügung gestellt. Bis zu 500 Kindern wird so jährlich in den beiden Landkreisen Altötting und Mühldorf geholfen, bedankt sich Stiftungsgründer Alois Reitberger bei der Spendenübergabe.

 » weiterlesen

© Alt-Neuöttinger-Anzeiger vom 04.08.2018

26.07.2018 - Berufsintegrationsklasse fährt in den Bayernpark

„Coole Fahrten, coole Musik – wir waren eine große Familie“

Die Stiftung WeltKinderLachen hat den Schülerinnen und Schülern der vier Berufsintegrationsklassen eine gemeinsame Fahrt in den „Bayernpark“ nach Reisbach finanziert und so für einen unvergesslichen Ausflug mit vielen Erlebnissen gesorgt. Nachfolgend der gemeinsame Bericht der Schüler:

Weiterlesen ...

06.06.2018 - Neuöttinger Bürger spendet

Gutes für Kinder in der Region tun

Aus Dankbarkeit spendet ein Neuöttinger Bürger 1.000 Euro an die Stiftung WeltKinderLachen, um Kindern und Jugendlichen in der Region zu helfen. Heinz Echter ist nicht nur als ehemaliger Geschäftsmann, sondern auch als Bürger seiner Heimatstadt Neuötting eng verbunden. 

Weiterlesen ...

22.05.2018 - Die Kettcar-Garage steht

Stiftung WeltKinderLachen unterstützt Praxisprojekt

Alleine hätte es keiner der drei Abschlussschüler geschafft, die Kettcar-Garage im Rahmen der Quali-Prüfung an der Antoniushausschule zu bauen. Gemeinsam jedoch, mit Zuarbeiten der achten Klasse, sozialpädagogischer Begleitung, der fachlichen Beratung von Werklehrer und Schreinermeister Albert Bruckmaier und finanzieller Unterstützung der Stiftung WeltKinderLachen ist es den drei jungen Männern gelungen, ein stabiles Holzhaus für die vier großen Kettcars der Marktler SLW-Einrichtung zu errichten.

Weiterlesen ...