Spenden

Unbezahlbar ist die Hand, die hilft, wenn man sie braucht!

  Soforthilfe

Minifonds in Höhe von 300 €, um schnell die Not von Kindern zu lindern.

  Projekthilfe

Individuelle Kinderhilfe, um Förderangebote für Kinder und Jugendliche durchzuführen.

 
  Danke sagen!

Kinder sagen DANKE

Spende Christkindlmarkt

09.01.2023 - Großartiger Einsatz im Rahmen des Altöttinger Christkindlmarktes

Wirtschaftsverband spendet 2100 Euro

Wie bei den Christkindlmärkten in der Zeit vor Corona hat sich der Altöttinger Wirtschaftsverband als Veranstalter auch bei der ersten Auflage nach der pandemiebedingten Unterbrechung wieder für die Stiftung WeltKinderLachen eingagiert und die Deko-Christbäume, die auf dem Markt aufgestellt waren, gegen Spenden abgegeben.

 » weiterlesen

© Alt-Neuöttinger-Anzeiger vom 02.01.2023

Christbaumverkauf 2022

21.12.2022 - Altöttinger Christkindlmarkt: Verantwortliche ziehen ein positives Fazit

Es ist "wirklich sehr gut gelaufen"

Die Christbäume, die den adventlichen Markt schmückten, schmücken nun weihnachtliche Wohnzimmer im Landkreis. Gegen eine Spende konnten sie auf dem Kapellplatz erworben werden. Der Erlös kommt der Stiftung "WeltKinderLachen" zu Gute. Wo man die Not beenden könne, wisse man oft nicht - anfangen könne man jedoch im eigenen Landkreis sagt Eva Kilwing, zuständige Referentin des Wirtschaftsverbandes.

 » weiterlesen

© Alt-Neuöttinger-Anzeiger vom 20.12.2022

Spende GS Wurmannsquick

27.07.2022 - Grundschule Wurmannsquick im Einsatz für Kinder

"Lebende Standbilder" erbringen 200-Euro-Spende

Beim diesjährigen Schulfest der Grund- und Mittelschule Wurmannsquick startete die 1. Klasse eine besondere Spendenaktion zugunsten der Stiftung WeltKinderLachen: Die Kinder hatten sich in Kleingruppen jeweils eine kurze Bewegungssequenz samt Spruch überlegt, die dann nach Einwurf einer Spende ins Sparschwein "abgespult" wurde.

 » weiterlesen

© Rottaler-Anzeiger-Eggenfelden vom 27.07.2022

Soli-Lauf Maria-Ward-Schulen

13.07.2022 - Spendenlauf der Maria-Ward-Schulen als Zeichen der Solidarität

Laufend Gutes tun

Traditionen wollen gewahrt bleiben - erst recht, wenn sie einer guten Sache dienlich sind. Der Solidaritätsmarsch ist so eine Tradition, denn bereits seit 1998 "geht Solidarität" an den Maria-Ward-Schulen. In diesem Jahr wurde coronabedingt aus dem Solidaritätsmarsch ein Solidaritätslauf, der auf dem weitläufigen Schulgelände stattfand. Die Schülerinnen und Schüler drehten so viele Runden wie möglich und sammelten Spenden für acht Projekte, unter anderem für WeltKinderLachen.

 » weiterlesen

© Alt-Neuöttinger-Anzeiger vom 12.07.2022

Ukraine Hilfe

10.03.2022 - Ukrainische Familie findet Zuflucht in Töging

Der jüngste Flüchtling ist zwei Wochen alt

Eine zehnköpfige ukrainische Familie, die vor dem Grauen in ihrer Heimat geflohen ist, findet bei einer Töginger Familie Aufnahme. WeltKinderLachen hat für jedes der acht Kinder eine Soforthilfe von 100 Euro pro Kind zur Verfügung gestellt und zusammen mit dem Wohlfahrtsladen in Töging die Familie mit dem Notwendigsten ausgestattet.

 » weiterlesen

© Alt-Neuöttinger-Anzeiger vom 09.03.2022